Friday, November 24, 2006

Reich an Körper

Mein Sparschwein-Ausdruck für heute dreht sich ganz um den Körper des Weines. Weinschleckermecker ergehen sich ja ständig über körperreiche Weine. Zunächst mag es uns Frauen verwirren, wenn in Zusammenhang mit Körpern von "reich" gesprochen wird. Ha, dann habe ich nicht mehr zugenommen, sondern bin nur reicher geworden, halt an Körper, was für die Aus-der-Rippe-Geborenen auch gilt: "Guck mal, der dicke, äh reich bekörperte Mann dort hinten"...

Was mich zu dem Punkt bringt, dass ich mich schon immer gefragt habe, über was für einen Körper diese Weinleute eigentlich sprechen. "Der Lambrusco kommt aber mit einem Vollbusen daher, sozusagen Doppel D". Der Rheingauer Riesling wartet aufgrund seiner Säure mit einem rechten Knackarsch auf". Ihr Weinleute, seid kreativ und reich an Worten! Wenn alle Stricke reißen schlachten wir unser Wortsparschwein für Euch! Übrigens hat Syrah im Allgemeinen schon Pfeffer im Hintern, oder (Grüße an alle Schweizer hier)?
Post a Comment
There was an error in this gadget